Aktienmantel


Aktienmantel
m
акционерное манто (состояние фирмы, сохраняющейся как юридическое лицо, но не проводящей какой-л. коммерческой деятельности)

Das Deutsch-Russische und Russisch-Deutsche Business- und Banking-Wörterbuch. - М.: Russkiy Yazyk - Media. . 2005.

Смотреть что такое "Aktienmantel" в других словарях:

  • Firmenmantel — Eine Mantelgesellschaft (auch als Firmenmantel bezeichnet) ist eine spezielle Erscheinungsform einer Kapitalgesellschaft (z. B. AG, GmbH). Sie zeichnet sich durch das Fehlen einer operativen Geschäftstätigkeit aus. Inhaltsverzeichnis 1 Entstehung …   Deutsch Wikipedia

  • GmbH-Mantel — Eine Mantelgesellschaft (auch als Firmenmantel bezeichnet) ist eine spezielle Erscheinungsform einer Kapitalgesellschaft (z. B. AG, GmbH). Sie zeichnet sich durch das Fehlen einer operativen Geschäftstätigkeit aus. Inhaltsverzeichnis 1 Entstehung …   Deutsch Wikipedia

  • Mantelgesellschaft — Eine Mantelgesellschaft (auch als Firmenmantel bezeichnet) ist eine spezielle Erscheinungsform einer Kapitalgesellschaft (z. B. AG, GmbH). Sie zeichnet sich durch das Fehlen einer operativen Geschäftstätigkeit aus. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Mantelhandel — Eine Mantelgesellschaft (auch als Firmenmantel bezeichnet) ist eine spezielle Erscheinungsform einer Kapitalgesellschaft (z. B. AG, GmbH). Sie zeichnet sich durch das Fehlen einer operativen Geschäftstätigkeit aus. Inhaltsverzeichnis 1 Entstehung …   Deutsch Wikipedia

  • Mantelkauf — Eine Mantelgesellschaft (auch als Firmenmantel bezeichnet) ist eine spezielle Erscheinungsform einer Kapitalgesellschaft (z. B. AG, GmbH). Sie zeichnet sich durch das Fehlen einer operativen Geschäftstätigkeit aus. Inhaltsverzeichnis 1 Entstehung …   Deutsch Wikipedia

  • Verlustabzugsbeschränkung — Eine Mantelgesellschaft (auch als Firmenmantel bezeichnet) ist eine spezielle Erscheinungsform einer Kapitalgesellschaft (z. B. AG, GmbH). Sie zeichnet sich durch das Fehlen einer operativen Geschäftstätigkeit aus. Inhaltsverzeichnis 1 Entstehung …   Deutsch Wikipedia

  • Mantel — 1. M. bei Wertpapieren: Urkunde, in der bei ⇡ Aktien das Anteilsrecht bzw. bei ⇡ Anleihen die Forderung verbrieft ist. Auf dem M. sind u.a. Wertpapiernummer, Firma, bei ⇡ Nennwertaktien der Nennbetrag sowie Ausstellungsdatum und Ort, bei… …   Lexikon der Economics